erfolgreicher Abschluss der Juleica-Ausbildungen im Jahr 2021

Mit dem erfolgreichen Abschluss am vergangenen Wochenende beendet die Kreisjugendfeuerwehr Oder-Spree die Juleica-Ausbildung für dieses Jahr. 

Aufgrund der hohen Nachfrage fand die theoretische Ausbildung der Feuerwehrkameradinnen und Kameraden bereits am 18. Mai 2021 und 19. Mai 2021 in einem Onlineseminar mit mehreren Modulen statt.

Die theoretische Ausbildung umfasste folgende Module:

Modul 1: Kennenlernen, Organisatorisches, Grundlagen für den Erwerb der Juleica, Inhalte und Ablauf der Ausbildung
Modul 2: Kompetenzen, Aufgaben und Verantwortlichkeiten eine/r Jugendleiters/in
Modul 3: Grundlagen und Struktur der Jugendfeuerwehr
Modul 4: Entwicklung von Kindern und Jugendlichen
Modul 5: Gruppendynamik und Umgang mit Kindern und Jugendlichen
Modul 6: Aufsichtspflicht und Haftung I
Modul 7: Aufsichtspflicht und Haftung II
Modul 8: Kindeswohl und Jugendschutz

Zum Abschluss der Onlinemodule wurde den Kameraden*innen eine Hausaufgabe gestellt. Ziel der Hausaufgabe war es für bestimmte Altersgruppen der Kinder und Jugendlichen eigene Gruppenspiele zu erarbeiten.

Am vergangenen Wochenende fand der durch die Kreisjugendfeuerwehr Oder-Spree organisierte zweite Durchgang der Juleica-Ausbildung Teil II als Präsenzveranstaltung im Störitzland statt.

Die 16 Teilnehmer*innen aus dem gesamten Landkreis Oder-Spree wurden von der Kreisjugendfeuerwehrwartin Nadja-Christin Ahrens, dem Fachbereichsleiter Bildung Ronny Brandt und dem Dozenten Steffen Adam begrüßt. Bereits vor 14 Tagen fand der erste Durchgang der Juleica-Ausbildung Teil II im Störitzland statt. Unter anderem wurde den Teilnehmer*innen methodische und didaktische Grundlagen der Kommunikation, Dienstplangestaltung, Öffentlichkeitsarbeit, sowie Konfliktlösungen nähergebracht. Zur Auflockerung wurden die eingereichten „Hausaufgaben“ der Teilnehmer*innen praktisch durchgeführt und erörtert. 

Zum Erwerb der Juleica mussten auch die Jugendfeuerwehrwarte*innen und Betreuer*innen zusätzlich einen Erste-Hilfe-Kurs absolvieren. Diese Kurse fanden einmal im Feuerwehr- und Katastrophenschutz Technisches Zentrum (FKTZ) in Fürstenwalde und in der Feuerwehr Briesen statt.

Die Kreisjugendfeuerwehr im Kreisfeuerwehrverband des Landkreises Oder-Spree bedankt sich recht herzlich beim Team der Störitzland Betriebsgesellschaft mbH, dem Dozenten Steffen Adam und der Landesjugendfeuerwehr Brandenburg.